Forschung

Neurovirologie und Entwicklung antiviraler Moleküle (Philippe Plattet)

Neurovirologie und Entwicklung antiviraler Moleküle (Philippe Plattet)

Unser Ziel ist es ein fundamentals (mechanisches und strukturelles) Verständnis über den Zelleintritts- und Austrittsprozess zweier bedeutenden Pathogene zu erlangen, welche zur Familie der Paramyxoviren gehören: Masernvirus (MeV), ein humanes Pathogen und Hundestaupevirus (CDV), ein tierisches Pathogen. Trotz effektiven Impfungen haben beide Pathogene immer noch einen globalen Einfluss auf die Gesundheit und Ökonomie.

Beide Pathogene, MeV und CDV, können ernsthafte Immuno-, Respiro- und Hirnpathologien auslösen, wobei die Frequenz von Erkrankungen des Hirns bei CDV in Tieren viel häufiger ist als von MeV in Menschen. Das Ziel unserer Forschung ist ein ausreichendes Verständis über die Pathogene zu erlangen um antiviale Inhibitoren zu generieren, welche eine potente und Organ - unabhängige Wirkungskraft haben.